SaltyLama
Zum Inhalt springen

KOSTENLOSER VERSAND | 100 % Geld-zurück-Garantie

Antworten auf Ihre Fragen zu Wäschestreifen, Teil 1: Wechseln Sie zu modernster Sauberkeit

Your Laundry Strip Questions Answered, Part 1: Making the Switch to Cutting-Edge Clean

Ganz gleich, ob Sie den Waschtag vereinfachen oder ein nachhaltigeres Leben führen möchten, Sie haben wahrscheinlich Fragen zu den umweltfreundlichen Wäschestreifen, von denen Sie so viel gehört haben. Und wir freuen uns, sie alle in dieser Serie beantworten zu können. Warum Sie auf den Unterschied zwischen unseren Streifen und Kapseln umsteigen sollten, finden Sie hier Teil 1 der beantworteten Fragen zu Ihren Wäschestreifen:

Von Christa Adams

Alles kommt irgendwann beim Waschen heraus – einschließlich der Tatsache, wie giftig diese Plastikwannen mit flüssigem Waschmittel für Menschen und den Planeten gleichermaßen sind. Ist es also verwunderlich, dass umweltfreundliche Wäschestreifen weltweit immer beliebter werden, wenn Haushalte nach sichereren, gesünderen Alternativen zu aggressiven, auf Chemikalien basierenden Reinigungsprodukten suchen? Vielleicht haben Sie von einem Freund gehört, der sie jetzt verwendet – oder sie in den sozialen Medien gesehen. Wie kann Reinigungskraft in einem so leichten, dünnen Paket geliefert werden? Sind sie wirklich so freundlich zum Planeten, wie die Leute sagen?

Bei SaltyLama freuen wir uns, alle Ihre Fragen zu unseren umweltfreundlichen Wäschestreifen zu beantworten – und ermutigen Sie, diese Plastikkrüge (und Kapseln) wegzuwerfen. herkömmlicher Waschmittel für eine sauberere Zukunft.

1. Was genau sind Wäschestreifen?

Einfach ausgedrückt sind sie die gesündeste und bequemste Lösung zum Reinigen von Wäsche. Unsere Streifen sind hochkonzentrierte Blätter aus biologisch abbaubarem Waschmittel auf Pflanzenbasis und lösen sich schnell in Wasser auf, um Schmutz, Flecken und unerwünschte Gerüche aus Stoffen zu entfernen. Sie bieten eine sauberere Lösung – z sowohl den Planeten als auch die Waschküche – mit vorgemessenen Streifen, damit Sie sich keine Sorgen über schmutzige Flüssigkeiten oder Pulver machen und schwere Plastikkrüge herumschleppen müssen. Stattdessen werden unsere Wäschestreifen in biologisch abbaubare Beutel gepresst. 

Ein SaltyLama-Streifen kann eine normale Ladung bewältigen, während zwei Streifen problemlos größere Ladungen bewältigen können. Wenn Sie nur ein paar Kleidungsstücke waschen, reißen Sie einen einzelnen Streifen in zwei Hälften, um die Arbeit zu erledigen. Legen Sie einfach eines in die Waschmittelschublade Ihrer Maschine – oder lassen Sie es in die Wäscheladung selbst fallen. Von dort verbinden sich die Streifen mit dem Wasser, um Ihre Kleidung genauso gut wie normale Waschmittel zu waschen. Wichtig ist, dass schonende Inhaltsstoffe die Stars der Show sind. Unsere hypoallergenen Wäschestreifen verwenden Pflanzen -basierte Inhaltsstoffe – die meisten stammen aus Kokosnüssen, die sanft zu Stoffen und Haut sind – und im Gegensatz zu herkömmlichen Reinigungsmitteln keine schädlichen Giftstoffe. Dadurch eignen sie sich besonders gut für Haushalte mit Kindern und Haustieren.

2. Was ist so schlimm an normalem Waschmittel?

Die bessere Frage könnte lauten: Was ist nicht schlimm an normalem Waschmittel? Sehr wenig, wie sich herausstellt. Nennen wir einige Gründe, warum Sie herkömmliche Waschmittel aufgeben sollten – Ihnen, Ihrem Haushalt und dem Planeten zuliebe:

  • Es ist schädlich für die Gesundheit von Menschen, Meeren und der gesamten Umwelt. Führende Waschmittelmarken enthalten oft schädliche Chemikalien, die alle möglichen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit haben können – von Hautreizungen bis hin zu Karzinogenität – sowie den gefährlichen Tribut, den sie für die Umwelt und das Leben im Wasser fordern.
  • Normales Waschmittel enthält eine regelrechte Wäscheliste mit zu vermeidenden Inhaltsstoffen. Dazu gehören solche Reizstoffe und Toxine wie Dioxan, Phosphate, Formaldehyd, Farbstoffe, Chlorbleiche, Natriumlaurylsulfat (SLS), Ammoniumsulfat, Ammoniak, Nonylphenolethoxylat und Phenole. Wenn Sie einen dieser Inhaltsstoffe sehen, ist das Produkt schädlich für die Gesundheit von Menschen, Umwelt und Gewässern.
  • Außerdem müssen Sie die Kohlenstoffemissionen berücksichtigen, die durch normales Waschmittel entstehen – etwas, das die meisten Menschen wahrscheinlich noch nie in Betracht gezogen haben.Aber Kunststoffe – und damit diese schweren Krüge sowie andere Verpackungen – kommen alle aus der Petrochemie So belastet das Produkt die Umwelt bereits, bevor es den Hersteller verlässt.
  • Diese Kunststoffe zerfallen dann zu Mikroplastik. Diese landen dann in unserem Wasser, werden von Tieren verzehrt und sogar in unserem Körper. Schlimmer noch, viele der in Kunststoffen enthaltenen Chemikalien sind dafür bekannt, Gesundheitsprobleme einschließlich Krebs zu verursachen.
  • Betrachten Sie die schätzungsweise eine Milliarde Kunststoff-Wäschekrüge, die jährlich in den Müll geworfen werden – von denen weniger als ein Drittel recycelt wird. Auf Mülldeponien kann es Jahrzehnte dauern, bis Berge von Einweg-Plastikkrügen beginnen, sich zu zersetzen.

    3. Was ist der Unterschied zwischen Strips und Pods?

    Während beide bequemer in der Waschküche sind, ist nur eines sicherer für die Gesundheit Ihrer Familie und das Wohlergehen des Planeten. Wäschestreifen werden in Ihrer Wäscheladung vollständig abgebaut, ohne dass Mikroplastik oder schädliche Chemikalien eingebracht werden. Das Gleiche gilt nicht für Pods, bei denen es sich um hochkonzentrierte Beutel mit normalem Waschmittel handelt. Um es klar zu sagen: Hülsen sind giftig, Streifen nicht.

    Studien haben gezeigt, dass bis zu 75 % der Kunststofffolie in Waschkapseln nicht vollständig abgebaut werden, was bedeutet, dass sie in unsere Wasserversorgung gelangen. Auf der anderen Seite verwenden konzentrierte Wäschestreifen kein Plastik – nicht einmal in der Verpackung – und sind eine sicherere Alternative für die Umwelt, Ihre Kleidung und Ihre Gesundheit. Und sie funktionieren genauso gut wie Kapseln! Also, die einzige wirkliche Ähnlichkeit zwischen den beiden ist, dass sie beide Ihre Kleidung waschen. Darüber hinaus gibt es keinen wirklichen Vergleich. Das eine ist giftig, das andere nicht. Das eine ist umweltfreundlich, das andere nicht.  

    4. Wie reduzieren Wäschestreifen meinen CO2-Fußabdruck?

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Wäschestreifen Ihren CO2-Fußabdruck verkleinern. Da unsere nachhaltigen Waschmittelstreifen leichter und schlanker sind als schwere Plastikkrüge, die mit flüssigen Chemikalien gefüllt sind, lassen sie sich leichter transportieren – was weniger Emissionen und weniger Kraftstoffverbrauch bedeutet. Von Anfang an verwenden sie keine schädlichen Chemikalien oder Kunststoffe und können daher nachhaltiger hergestellt werden. Wie oben erwähnt, hat seine Herstellung Treibhausgase in die Atmosphäre freigesetzt, noch bevor ein Waschmittelbehälter aus Kunststoff auf einer Mülldeponie landet.  Da unsere Wäschestreifen nach der Produktion im Gegensatz zu Waschpads oder normalen Waschmitteln so leicht sind, können sie problemlos ohne übermäßige CO2-Emissionen transportiert werden, bis sie bei Ihnen ankommen. 

    Sobald sie bei Ihnen zu Hause sind, können sich die Streifen von SaltyLama und ihre Verpackung vollständig biologisch abbauen – es wird so sein, als wären sie nie da gewesen! Einweg-Kunststoffverpackungen verursachen fatale Schäden für Ozeane, Arten und die menschliche Gesundheit. Aus diesem Grund werden unsere Wäschestreifen in biologisch abbaubaren Kartonverpackungen geliefert, was die Gesundheit unseres Planeten erheblich schont. Das Gleiche gilt nicht für diese klobigen Plastikbehälter – oder die Plastikfolie, die in Kapseln verwendet wird. Alles in allem diese Einfacher zu transportierende Wäschestreifen reduzieren die CO2-Emissionen erheblich und reduzieren die Menge an Kunststoff, die jedes Jahr auf Mülldeponien landet.  

    5. Ich bin kein Öko-Krieger – sind Wäschestreifen wirklich etwas für mich?

    Absolut! Die Wäschestreifen von SaltyLama sind nicht nur für den Planeten ideal, sondern auch für die Gesundheit Ihrer Familie. Nicht alle Chemikalien in Ihrem Waschmittel werden in den Abfluss gespült. Einige bleiben auf Ihrer Kleidung – deshalb haben Stoffe dieses frische Aroma, lange nachdem sie die Waschküche verlassen haben.Das bedeutet, dass diese schädlichen Chemikalien mit Ihrer Haut in Kontakt gekommen sind 

    Unsere schadstofffreien Streifen sind hypoallergen, was bedeutet, dass sie für jeden geeignet sind – einschließlich Babys und Tiere. Waschen Sie alles mit unseren Streifen und genießen Sie die hautfreundlichen Ergebnisse!

    Darüber hinaus sind diese Streifen so einfach zu verwenden, dass sie den Waschtag schneller und bequemer machen. Wäschestreifen sind auch fantastisch, wenn Sie ein begeisterter Reisender sind. Sie nehmen im Gegensatz zu herkömmlichem Waschmittel kaum Platz in Ihrem Koffer ein, sodass Sie Ihre Wäsche überall erledigen können. Das sind Vorteile, die jeder zu schätzen weiß – Öko-Krieger oder nicht. 

    Nun, da wir unsere umweltfreundlichen Wäschestreifen vorgestellt und erklärt haben, warum sie für jeden geeignet sind – Öko-Krieger oder nicht – kommen Sie morgen für Teil 2 zurück, wenn wir diskutieren werden, warum sie es nicht sind nur toll für die Umwelt, aber fantastisch bei hartnäckigen Verschmutzungen und Flecken.

    .

    100 % Geld-zurück-Garantie

    Nicht 100 % zufrieden? Erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung, ohne dass Fragen gestellt werden.

    Planet vor Profit

    Wir sind bestrebt, einen echten Einfluss auf unseren Planeten zu nehmen.

    Kostenloser Versand

    Wir versenden kostenlos in die USA, Großbritannien und Europa.